Hypnose gegen Sucht

Mit Hypnose können Sie sich von Süchten befreien und frei von Abhängigkeit werden.

Termin buchen
Suchterkrankung Hypnose
Jan Mion Hypnosetherapeut Zürich

Hypnosetherapie gegen Sucht

Bei Jan Mion

Suchtentwöhnung von Grund auf mit Hypnosetherapie

Aleksa Avramovic
Aleksa Avramovic
6 Juni 2024
Am Ende des letzten Jahres suchte ich in Zürich nach Hypnose, die mir gegen meine Flugangst helfen könnte. So bin ich auf Jan Mion gestoßen. Seine herzliche und humorvolle Art machte jede Sitzung angenehm. Vielen Dank, Jan! Die Sitzungen sind tiefer gegangen, als ich es zuvor angenommen hatte, aber es war jede Minute wert, denn was wir gemacht haben, hat nicht nur die Flugangst weggemacht, sondern auch sonst in meinem Leben geholfen.
Karina Cortinas
Karina Cortinas
29 Mai 2024
Ich entschied mich Hypnose zu nutzen um bessere Präsentationen halten zu können. Hypnotherapie war für mich Neuland und ich war zunächst unsicher, aber Jan machte es mir leicht mich zu entspannen und wohlzufühlen. Dank Jan konnte ich die tieferliegenden Ursachen meines Lampenfiebers entdecken und daran arbeiten. Bereits nach wenigen Sitzungen bemerkte ich eine deutliche Verbesserung meiner Auftrittsangst und gewann mehr Selbstvertrauen. Auch für andere Ziele kann ich Jan als Hypnose Coach wärmstens empfehlen.
Jack Golding
Jack Golding
20 Mai 2024
I met Jan earlier this year in Vietnam at a conference. I found him to be a very intelligent and articulate person so when he mentioned he practiced hypnosis and was open to online sessions I thought I'd give it a go. I had no previous interest or desire to do hypnosis - when he asked what I wanted to work on I said I'm just here to have fun. In the past I've experimented with cognitive behavioural therapy, vipassana medication, the 12 step program and a bunch of self help books. One quote that stands out from meeting him is "it's never too late for a good childhood", not his original but a profound insight. Jan was able to build the trust you need for any inner work quite quickly. He asked if there was anything that may come up that is undesired and reminded me at any time we could stop the process. After not being able to meditate or quieten my mind for many years I was able to experience a trance like state within only 30 minutes of therapy. His narration and guidance were very effective in building up an understanding of the process especially using his unique personas of animals. He presented himself always as caring but fair. I reflect on the process as guided self alignment - it isn't an exercise in feeling sorry for yourself or having another person feel sorry for you but a celebration of the hardships you've endured through life and an opportunity to provide yourself the support you need to continue moving on with life. After 2 sessions I feel more empowered to take on the inevitable challenges in life and if needed I now have an advisor to realign me. Thanks for your guidance Jan!
Jay-e
Jay-e
21 Februar 2024
After every session with Jan I had a smile on my face and this very special kind of energy. He helped me level up my business and many other things in my life that I thought hypnosis could not help with. I recommend Jan wholeheartedly offline and online.
julius jay viente
julius jay viente
8 Februar 2024
When I read that Jan Mion only works online I was not sure what to expect but I can let you know: It works really well. Online Hypnosis has helped me overcome my fear of flying and now I have flown twice while being almost completely calm.
Ursula Wiesli
Ursula Wiesli
8 November 2023
Meinen Höhenschwindel mit Hypnose zu behandeln, fand ich eine gute Idee, als ich von dieser Methode hörte. So habe ich im Internet nach Hypnosetherapeuten:innen gesucht und Jan Mion gefunden. Seine Seite sprach mich an und so buchte ich einen Termin. Er bot «nur» Onlinetermine an und ich dachte für ein erstes Kennenlernen ist das ganz praktisch. Die Hypnose funktionierte mit Audio und Video sehr gut. In der ersten Sitzung wurde mir klar, dass es hier nicht nur um Höhenschwindel ging, sondern um viel grundlegendere Themen. Nach drei Sitzungen war meine Höhenangst schon bedeutend besser. Ich kann diese Therapieform zu unterschiedlichen Anliegen und Jan Mion allen wärmstens empfehlen.
Diana Rojas
Diana Rojas
12 Dezember 2022
I contacted Jan because I had some issues initially with pain. Together we discovered that this pain was somehow linked to hidden fear, anxiety and some anger. We worked effectively for few sessions with amazing results that I was never able to achieve before. I went to other therapies in the past that waisted my money and time, and resiliency. However, the sessions with Jan were really effective. From the first session Jan works with the purpose of healing people. Once again, thank you Jan for all your help.
Kodmos Kosmos
Kodmos Kosmos
10 April 2022
Online Hypnosetherapie bei Jan Mion. Die Online Sitzungen haben mir die Zeit gegeben, diese überhaupt wahrzunehmen. Ich konnte mich in meiner Umgebung auf die Hypnose vorbereiten, ohne weiteren Stress oder Aufwand. Er war immer sehr einfühlend und hat mir bei meiner Höhenangst sehr geholfen. Ein herzliches Dankeschön nochmals für die Professionellen Sitzungen. Danke

Was ist Sucht?

Damit wir die Hypnose für die Suchtbekämpfung nutzen können müssen wir zuerst verstehen was die Sucht ist. Die Definition von Sucht ist das unwiderstehliche Verlangen nach einer Substanz oder einem Zustand. Diese Abhängigkeit kann also stofflich oder nicht-stofflich sein. Generell kann man von so ziemlich allem süchtig sein. Wenn wir ein Verlangen danach haben, dann kann es schon hin zur Sucht oder Abhängigkeit tendieren.

Oftmals ist aber der Übergang zwischen normalem Verhalten und der Sucht fliessend. Bei Substanzen spricht man von Missbrauch, wenn der Konsum von normaler Verwendung zum Suchtverhalten wird. In solchen Fällen wird auch vom Abhängigkeitssyndrom gesprochen. Spätestens wenn das Verhalten im Bezug zum Suchtmittel schädlich und dysfunktional wird, wird für die meisten klar, dass etwas nicht stimmt. Da Sucht als Erkrankung gilt, wird häufig der Begriff Suchterkrankung gebraucht.

Die Betroffenen von der Sucht zu heilen ist also das Ziel der Suchttherapie mit Hypnose.

Beispiele für Süchte:

  • Nikotinsucht
  • Drogensucht
  • Kaufsucht
  • Handysucht
  • Gamesucht
  • Alkoholsucht

Ursachen der Sucht

Das Unbewusste, das wir alle haben, ist meist sehr pragmatisch. Es nimmt die Lösung die es zur Verfügung hat und oft auch die, die am einfachsten ist. Das hat sich im Verlauf der Evolution scheinbar bewährt. Dabei stützt es sich auch auf das Belohnungszentrum im Gehirn. Dieses bewertet unsere Welt sozusagen nach der Menge von ausgeschütteten Glückshormonen.

Das was uns beim Überleben hilft, wird noch immer mit guten Gefühlen belohnt. Suchtmittel lösen genau diese guten Gefühle aus. Entweder weil sie zu den 4 Fs des Überlebens passen, wie Essen oder Sex, oder weil sie unserem Gehirn etwas simulieren, wie z.B. Kokain oder Computerspiele.

Die meisten Menschen haben verschiedenste Möglichkeiten an ihre gewünschten Glücksgefühle zu kommen. Wenn vieles passt haben wir ein gutes Fundament der Zufriedenheit und ein gutes inneres Gefühl für Gesamtheit. Menschen mit einer solchen guten Basis können meist auch ab und zu Suchtmittel konsumieren, ohne abhängig zu werden.

Bei Menschen, die eine Abhängigkeit entwickeln (auf Englisch «getting hooked) und wie der Fisch am Haken am Suchtmittel hängen bleiben, gibt es also noch andere Ursachen als nur der Konsum. Der Wurm alleine genügt nicht, es braucht auch noch den Haken.

hypnose bei sucht
Wenn etwas fehlt...

Voraussetzungen für Sucht

Aber was ist denn dieser Haken, der bei den einen vorhanden ist und bei andern nicht?

Ich hatte mit vielen Klienten zu tun, die von unterschiedlichsten Substanzen abhängig waren und es war schlussendlich immer ähnlich: etwas das fehlt.

Unser Unbewusstes ist immer auf Ganzheit und Balance aus. Wenn uns also etwas fehlt, wird es nicht einfach weggelassen. Es wird durch etwas anderes ersetzt, dass einen ähnlichen Effekt hat. Wenn uns also die guten Gefühle von innen fehlen, dann wird es halt von aussen zugeführt werden müssen.

Das Unbewusstsein schliesst die Lücke so gut es kann. Dort wo eigentlich etwas anderes sein sollte, wie zum Beispiel gute Familienverhältnisse, Selbstwert, Optimismus, ein starkes Selbstbewusstsein, Erfüllung, ein gestärkter Sinn für sich etc. kommen die Suchtmittel hin. Sucht Schweiz nennt diese Mängel «Risikofaktoren».

Aus «nur einmal ausprobieren» wird das Mittel um die Leere zu füllen. Und je grösser die Lücke klafft, desto mehr und stärkeres muss konsumiert werden, um das Loch zu füllen.

sucht mit hypnose bekämpfen
...gibt es das Erstbeste.

Suchtentwicklung

Die meisten Menschen denken am Anfang einer Sucht noch, dass sie alles unter Kontrolle hätten. Sie denken sie seien «Stark genug» um wieder aufzuhören. Das mag stimmen, aber bei Suchtproblemen reicht die reine Willenskraft meist nicht aus.

Einer der Gründe dafür ist, dass die Abhängigkeit mit der Zeit zunimmt. Denn unsere unbewussten Abläufe verlassen sich immer mehr auf das Suchtmittel. Da der Konsum meistens der einfachste Weg zu Glücksgefühlen ist, rücken andere, weniger stimulierende Tätigkeiten, in den Hintergrund. Das ganze Leben dreht sich immer mehr nur noch um etwas.

Das Suchtmittel wird zur einzigen Lösung für gewisse oder sogar alle Probleme. Deshalb ist es logisch, dass dann auch das Verlangen immer grösser wird, selbst wenn wir es nicht mehr wollen.

Oft wird dann irgendwann der erste Versuch gestartet mit dem Aufhören. Das gibt massiven Stress für das ganze System. Und was macht der Süchtige zum Stressabbau? Er greift zum Suchtmittel. Dieser Teufelskreis erstickt oft die Suchtentwöhnung im Keim.

Wenn man merkt, dass man sich immer mehr auf das Suchtmittel reduziert und nicht mehr alleine damit aufhören kann, ist es Zeit sich Hilfe zu holen. Dabei können verschiedenste Methoden angewendet werden.

Die Hypnosetherapie ist dabei eine der Therapiemethoden, deren Wirkung immer mehr bewiesen wird. In einer Studie wurde zum Beispiel bei Hypnose in Gruppen eine 77% Erfolgsrate nach mindestens einem Jahr bei Alkoholsüchtigen nachgewiesen.

Vorteile der Hypnose zur Suchtbekämpfung

Was die Hypnose zur Suchtbekämpfung so effektiv macht, ist dass wir die Sucht an der Wurzel anpacken können. Die passenden Interventionen bringen wir direkt im Unbewussten an. Das heisst wir geben dem Unbewussten direkt Suggestionen hin zu dem, was wirklich das ist was den Unterschied macht.

Viele Handlungen die Süchtige machen ist für den bewussten Verstand weder logisch noch sinnvoll. Was ich öfters höre ist «Ich weiss es macht keinen Sinn, aber ich mache es trotzdem». Das ist ein klassischer Fall von unbewusster Dynamik, die eben mit keiner anderen Methode besser beeinflusst werden kann als mit Hypnose. Um an den Abläufen im Unterbewusstsein etwas verändern zu können, nutzen wie Hypnose bei Süchten.

Hypnose gegen Sucht
Hypnose bringt Möglichkeiten

Ablauf der Suchttherapie mit Hypnose

Was wichtig ist vorweg zu sagen: In den Köpfen vieler Menschen steckt noch die Vorstellung, dass es in der Hypnose so abläuft, dass der Hypnotiseur oder Hypnosetherapeut mit den Fingern schnippt, der Klient in Ohnmacht fällt und beim Erwachen alle Probleme für immer gelöst sind. Sicher gibt es noch Hypnotiseure, die so etwas anbieten, aber professionelle Hypnose sieht anders aus. Wer mit der Vorstellung, dass man in der Hypnose «von aussen repariert wird», in eine Hypnose Praxis kommt, wird fast immer enttäuscht sein. Gerade bei Suchterkrankungen und Hypnose gibt es oftmals die Vorstellung, dass alles mit einem Schnippen gelöst ist. Deswegen schreibe ich das hier als Erklärung.

Hypnose kann vieles einfacher machen und manchmal sogar die einzige Möglichkeit sein, von etwas wegzukommen, aber meistens nicht in einer Sitzung. Und eigentlich immer braucht es Veränderung, um etwas zu verändern.

Wenn wir also mit den passenden Erwartungen an die Sache herangehen, dann können wir grosse Erfolge haben.

Individuelle Therapie

Die Suchttherapie mit Hypnose ist auf jeden Klienten zugeschnitten. Die Interventionen mit Hypnose können so unterschiedlich sein wie der Mensch selbst.

Damit ich mir ein Gesamtbild machen kann, ziehe ich das gesamte Selbst meiner Klienten mit ein. Wir sprechen also nicht nur über die Sucht oder Probleme im Algenmeinen, sondern auch über Ressourcen. Dies ist wichtig damit wir nutzen können was da ist. So sehen wir was da ist und was fehlt. In der Hypnotherapie nutzen wir alles, was der Klient mitbringt.

Auch auf unbewusster Ebene machen wir uns auf die Suche nach den Ursachen oder eben den Haken, die an der Sucht festhalten lassen. Diese Dynamiken sind ja oft unbewusst, deshalb ist es auch wichtig hier auf Spurensuche zu gehen.

Wenn wir gefunden haben, was fehlt, dann können wir uns daran machen es aufzubauen.

Festigung im Inneren

Um wirklich von der Sucht wegzukommen braucht es meistens eine innere Kraft, die weit über «pure Willenskraft» ausgeht. Damit man genug standhaft sein kann braucht es auch ein gutes Fundament an inneren Überzeugungen und Gefühlen. Diese positive innere Atmosphäre und der Sinn für sich, die das Risiko eindämmen und als Schutzfaktoren vor Rückfällen wirken.

Wenn diese grundlegenden Aspekte nicht vorhanden sind, dann können wir sie zuerst entwickeln (lassen) im Innern.

Selbstheilung starten

Die Selbstheilung bei Süchtigen kann vieles beinhalten. Nicht nur die körperliche Heilung bei Schäden, sondern auch die seelische Heilung ist damit gemeint. Heilhypnose wirkt in vielen Bereichen.

Viele Menschen verhalten sich aufgrund der Suchterkrankung anders, als sie es sonst tun würden. Aus diesem Grund findet man auch oft viel Selbstverachtung bei Süchtigen. Diese seelischen Wunden zu heilen ist oft auch ein grosser Teil der Suchbekämpfung und Rückfallprävention.

Es muss nicht unbedingt Selbstvergebung sein, aber die Ansicht des eigenen Wertes hat einen grossen Einfluss. Wer sich selber wieder als genug wertvoll empfindet, der kann es sich auch wieder Wert sein, sich das Suchtzeug nicht mehr anzutun. Wer sich schuldig fühlt, der akzeptiert fast jede Strafe, so auch das Leben eines Süchtigen.

Wenn wir mit Hypnotherapie auch die seelischen Wunden zur Heilung veranlassen und den Selbstwert steigern, dann können diese Einseitigkeiten im Leben wieder gelöst werden.

Rückfälle vorbeugen

Wenn es erst mal möglich gewesen ist, für eine gewisse Zeit vom Suchtmittel wegzukommen, dann ist es die grösste Gefahr wieder einen Rückfall zu erleiden. Wenn sich wieder alte Muster der Sucht zeigen, dann ist das meistens ein Hinweis darauf, dass in gewissen fällen das Unbewusste immer noch zum Suchtmittel greift, um gewisse Probleme lösen zu versuchen. Deshalb ist es wichtig für die Rückfallprävention die emotionalen Kompetenzen zu erlernen und einzuüben, dass man diese Situationen und inneren Abläufe schon früh genug erkennt.

Wenn so etwas erkannt wird, kann auch der bewusste Verstand mithelfen und direkt intervenieren lernen. Zum Beispiel durch aktive Selbsthypnose. Auch dies wird ein trainiert im umfassenden Behandlungskonzept.

hypnose bei suchterkrankungen

Das Ziel

Das Ziel der Behandlung von Sucht ist es, dass das Suchtmittel nicht mehr gebraucht wird. Nicht nur im Sinn von das Verlangen wegzubringen, sondern auch solche innere Kompetenzen zu entwickeln, dass es keinen Ersatz mehr braucht.

Die hypnotische Suchtbehandlung von Grund auf soll Empfinden, Denken und Verhalten so ändern, dass es kein Suchtmittel mehr als Krücke braucht, um durchs Leben zu kommen.

Fazit:

Hypnose gegen Sucht hilft auf mehreren Ebenen und auch da wo der bewusste Verstand keinen direkten Zugang hat.

Dies gibt uns Möglichkeiten zur Behandlung von Sucht, die den wichtigen Unterschied machen können.

Die Hypnose hat schon vielen zu einem suchtfreien Leben verholfen und sollte in jeder Behandlung von Sucht miteinbezogen werden.

Hypnosetherapie Zürich Zimmer

Jetzt mit Hypnose starten

Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Mehr zu Hypnosetherapie

Bereit für Hypnose?

Finde deinen Weg des Gelingens und starte die hypnotische Veränderung.
Termin buchenSitemap
Mion Hypnose Zürich Enge
Breitingerstrasse 21
8002 Zürich
Mion Hypnose Zürich Hottingen
Ilgenstrasse 4
8032 Zürich